Gitarren Tonabnehmer

Tonabnehmer & Pick Ups kaufen

Gitarren Tonabnehmer (auch Pick-Ups genannt) sind spezielle Tonabnehmer-Systeme, welche als Bindeglied zwischen dem Instrument und dem Gitarrenverstärker fungieren. Die Wahl des Tonabnehmers ist deshalb entscheidend für den Gesamtsound der Gitarre. Klangqualität und Charakter variieren hierbei stark zwischen den einzelnen Ausführungen.

Im Grunde ist der Aufbau eines Tonabnehmers relativ simpel: Ein Pick-Up besteht hierbei aus einer Kupferdraht-Spule, welche einen oder mehrere Magneten umschließt.
Die Gitarrensaiten, bestehen aus diesem Grund meist aus Nickel, Stahl oder sonst einem ferromagnetischem Stoff, um die elektromagnetische Induktion zu realisieren. Bewegt sich die Saite über dem Tonabnehmer, so werden die Schwingungen von dem elektronmagnetischem System aufgefangen und weiter bis hin zum Verstärker übertragen, wo sie dort dann noch eventuell verzerrt oder modifiziert werden.
Die beiden wichtigsten Tonabnehmersysteme, die ihre Verwendung in dem populärsten Gitarren finden sind die Singlecoils und die so genannten Humbucker. Singlecoils werden üblicherweise in den Stratocaster Modellen der Firma Fender verwendet, wobei Humbucker von der Firma Gibson gebraucht werden.
Singlecoil Tonabnhemer bestehen, wie der Name bereits vermuten lässt aus nur einer Spule, während Humbucker Systeme aus zwei Spulen bestehen. Diese unterschiedlichen Bauweisen wirken sich direkt auf die Klangeigenschaften aus.

Aus diesem Grund reagieren Singlecoil Pick-Ups relativ schnell und empfindlich auf elektromagnetische Einflüsse jeglicher Art. Andere elektrische Geräte können, sofern sie sich in direkter Nähe der Tonabnehmer befinden, beispielsweise schnell eine hörbare Störung oder ein Brummen verursachen. Andererseits jedoch sind Singlecoils aufgrund ihrer Empfindlichkeit in der Lage detailgetreu jede Phrasierung der Spielweise wiederzugeben.
Humbucker sind jedoch meist geräuschärmer und reagieren nicht so empfindlich auf äußere elektromagnetische Einflüsse, wie Singlecoils. Zudem ist der Sound auch oftmals viel kräftiger und eignet sich deshalb auch besser für andere Sounds.
Letztendlich sollte man vorher eine ungefähre Vorstellung vom erwünschten Klang haben, um sich so für das richtige Tonabnehmersystem zu entscheiden. Humbucker Tonabnehmer werden beispielsweise aufgrund ihrer Durchsetzungskraft oftmals im Metal eingesetzt.

Es gibt viele Hersteller der Tonabnehmer für die Gitarre. Die Tonabnehmer sind aus dem Grund so wichtig da der Ton einer angeschlagenen Saite auf einer massiven E-Gitarre viel zu leise ist, daher werden Tonabnehmer eingebaut, die alle nach demselben Prinzip funktionieren.
Die Schwingung der Saiten , welche aus magnetischem Material wie etwa Nickel bestehen müssen, beeinflusst ein Magnetfeld, welches durch einen oder mehrere Dauermagnete erzeugt wird. Diese Wechselspannung wird von der E-gitarre zu einem Verstärker über das Gitarren Kabel zugeführt und über den Lautsprecher hörbar gemacht.