Gitarrenakkorde

Egal, ob Rock, Pop, Metal oder Jazz, in nahezu jeder populären Musikrichtung ist Gitarrenbegleitung unersetzlich. Es gibt kaum eine moderne Rockband, die völlig ohne Rhythmusgitarre auskommt. Dabei ist die Gitarre, was das Spielen von Gitarren Akkorden angeht, eines der vielseitigsten Instrumente überhaupt. Filigrane Jazzakkorde oder simple Powerchords geben der Gitarre eine musikalische Variabilität, die ihresgleichen sucht.
Bereits beim Erlernen der ersten Begleitakkorde auf der Gitarre wird deutlich, wie leicht es den meisten Menschen fällt, schon mit den ersten drei oder vier einfachen Akkorden vollständige Stücke zu spielen; und sei es „nur“ am Lagerfeuer. Die Vielfalt des Repertoires, das mittlerweile für Gitarristen aller Ausbildungsstufen angeboten wird, tut ihr übriges zum Lernfortschritt dazu.
Auch die vielseitigen Möglichkeiten, den gleichen Akkord auf der Gitarre in verschiedenen Lagen spielen zu können, sei es mit oder ohne Barré, bietet schon Einsteigern die Chance, ihre Musik mit anderen Spieltechniken vielfältiger klingen zu lassen.