Gesangsanlagen

Gesangsanlage kaufen

Wer sich seinen Musikertraum wahr machen möchte, der sollte sich eine entsprechende Gesangsanlage kaufen. Dabei ist schon beim Kauf darauf zu achten, dass genügend Erweiterungsmöglichkeiten gegeben sind und die Qualität der Komponenten entsprechend hochwertig ist. Hochwertige Komponenten überzeugen nicht nur in Klang und Leistung, sondern auch in Langlebigkeit.
Jede Band benötigt einen Proberaum, dort kann das Equipment aufgebaut und ausgiebig geprobt werden. Bei der Auswahl des Proberaums ist darauf zu achten, dass die Anrainer nicht gestört werden. Auf ausreichende Dämmung ist zu achten. Das Gleiche gilt auch für einzelne Musiker. Beim Proben im Haus oder in der Wohnung sollte, sofern es zu Konflikten kommen könnte, die Übungszeiten mit den Nachbarn abgesprochen werden. Ein Üben mit Kopfhörern ist möglich, allerdings nur wirksam beim Keyboardspielen.

Der Aufbau von Gesangsanlagen

Eine Gesangsanlage kann ganz unterschiedlich aufgebaut sein. Je nach Auftrittsgröße oder Proberaumgröße sollten die Boxen ausgewählt werden. Ein Subwoofer sowie Hoch- und Tieftöner sind Pflicht. Diese Komponenten können in einer großen Musikbox zusammengefasst sein. Ein Mischpult mit vielen Cincheingängen sorgt für die Verstärkung und das Zusammenführen der gespielten Instrumente. Für Musiker ist ein Keyboard Pflicht. Bands können je nach Musikrichtung darauf verzichten. Keyboards gibt es mit unterschiedlichen Tastenumfängen, deshalb sollte man sich im Musikladen verschiedene Modelle anschauen. Alleinunterhalter sollten ein Keyboard kaufen, mit dem sie auch Melodien abspielen können. Die Melodien können mit einem USB-Stick oder CD eingespielt werden. So erhält man das Gefühl, dass zu dem Keyboard auch Streicher und Schlagzeuger anwesend sind. Bands müssen sich natürlich noch über das Schlagzeug, Bässe, Bläser und Gitarren Gedanken machen damit die Gesangsanlage komplettiert wird.

Gesangsanlagen für Alleinunterhalter

Alleinunterhalter können je nach Richtung ebenfalls Bläser oder Gitarren einsetzen.
Damit auch gesungene Töne ordentlich rübergebracht werden, ist ein hochwertiges Mikrofon zu kaufen. Eine Gesangsanlage kann durch schlechte Übertragung des Gesangs ruiniert werden. Ein drahtloses Mikrofon muss auf mehreren Frequenzen senden können, nur so sind Störungen zu vermeiden. Auch hier hilft die Beratung im Musik- oder Elektronikfachhandel.
Letztendlich entscheidet der Geldbeutel über die Gesangsanlage, wer nur seinem Hobby nachgehen möchte muss nicht die teuersten Komponenten kaufen. Professionelle Musiker und Bands müssen ihren Hörern schon bestes Material an PA`s, Mic`s und Zubehör wie Gitarrenverstärker bieten.